144. Hilfsgütertransport

Im August waren wir mit vielen Schulsachen in der Schule von Ip. Selbst der Schuldirektor hat mitgeholfen beim ausladen. Alle waren begeistert von den mitgebrachten Dingen, für die Kinder.

Liebe Günter und Jolánka!
Vielen dank für die Spenden, was hat die Hiforganisation Alb-Donau gesandt und ist vermittels die Engel zu unsere
Gemeinde angekommen.
Got segne den Spender!
Hochachtungsvoll: Balázs János Dénes Pastor, Frau Csilla Pastor

Weihnachtstransport 2018 141. Transport

Weihnachten 2018 steht vor der Türe. Unsere größte logistische Aufgabe mit dem packen von über 250 Weihnachtspäckchen geht los. Wir freuen uns über jede Päckchenspende und Unterstützung bei der Bewältigung dieser Aufgabe.

Dieses Jahr geht es in den Ort IP im Komitat Salaj, zur dortigen Schule.

Päckchen-abholen-in-der-Realschule-Riedlingen.
Kinder-zeigen-mit-den-Fingern-ihr-Alter
Kindergartenkinder
Päckchen-ausfahren-zu-Familien-in-Balc
Päckchen-zeigen
Schulkinder-singen-für-uns

Weihnachtsaktion 2018


Weihnachtspäckchen verteilt

140. Hilfsgütertransport

Anfang November waren wir bei der Caritas-Station und im Pflegeheim in  Marghita. Das Team von Herrn Kiss, Leiter der Caritas freute sich über die vielen weitern Hilfsgüter.

Wir haben viel Winterkleidung mitgebracht, Windeln und andere Hilfsmittel für das Pflegeheim abgeladen. Bei schönstem Wetter und über 20 Grad, hat der Transport richtig Freude gemacht.

Wir haben den neuen katholischen Pfarrer von Marghita kennengelernt. Er hat  für die Ärmsten der Kirchengemeinde, nach einer Unterstützung nachgefragt.   So stehen neue Aufgaben im Jahre 2019 an.

139. Hilfsgütertransport

Im September waren wir bei der Schule in Suplac de Bacau

„Schulsachen sollen zum Beginn des Schuljahres in Rumänien helfen“

Nachdem die Aktion Schulkinder helfen Schulkindern in Rumänien im letzten Jahr so ein großer Erfolg war, hat sich Günther Wiedemann von der Alb-Donau Rumänienhilfe entschlossen in diesem Jahr diese Hilfe weiter fort zu führen. Die Schule in Suplac soll zum Schulanfang mit allem ausgerüstet werden, was Schulkinder zum Schulanfang benötigen. Die Klassenzimmer in Suplac wurden dank einer großen Spende mit einer neuen Beleuchtung ausgerüstet.

In diesem Jahr werden 45 Kinder eingeschult und insgesamt hat die Schule über 600 Kinder. Viele Kinder sind von armen Familien, bei diesen die Eltern keine Schulsachen kaufen können. So sind die Lehrer auf jegliche Unterstützung dankbar, die wir für die Kinder bringen können.

Es werden sehr gut erhaltene Schulranzen, Mäppchen, Farben, Stifte, Blocks und Hefte benötigt. Zusätzlich nehmen wir sehr gut erhaltene Kinderkleidung mit. Puzzle und Spielsachen sind ebenso sehr beliebt. Wenn wir noch Hygieneartikel bekommen könnten, wäre dies sehr hilfreich. Etwas Süßigkeiten dürfen Sie gerne mit einpacken. Wir freuen uns über jede Unterstützung und hoffen mit Ihrer Mithilfe vielen Kindern einen guten Start ins Schulleben zu ermöglichen. Wir danken allen auf diesem Wege für die Unterstützung.

Große Freude bei den Lehrerinnen in Suplac. Wie nötig die Sachen gebraucht werden, wurde uns erzählt. Prima abgewickelter Transport. Übrigens unser erster Transport mit dem neuen TRANSIT. Die neue Beleuchtung haben wir uns angesehen. Diese macht die Klassenzimmer jetzt richtig hell.

 

Beim ausladen des vollen Autos

Gruppenbild mit allen Sachen in der Schule

Schulsachen bringen Freude

Vorstände beim mithelfen

 

Neue Lampen für die Schule in            Suplac de Bacau

Dank einer größeren Spende, konnten wir die Schule in Suplac de Bacau mit neuen Lampen ausrüsten. In den Sommerferien erhält die Schule in Balc, neue Fußböden in den Klassenzimmern.

Alte Lampen entfernen

Los gehts mit der Lampenmontage

Neue Lampen in der Schule in Suplac

Neue Lampen montieren

138. Hilfsgütertransport

Ende Juli waren wir bei der Caritas, und haben die Pflegeheime mit Inkontinenz-produkte, sowie mit Heil, Hilfsmittel und Lebensmittel versorgt.

Eine Familie mit 7 Kindern (Vater verunglückt) hat alte Betten mitgenommen, die wir nicht mehr benötigen. Die Freude der Kinder war groß.

Dies war der letzte Transport mit unserem alten Ford.

 

Ausladen mit Herr Kiss

Nudeln mit Helfer ausgeladen

Bettzeug für arme Familien

Im Lager mit allen Helfern

Kind