155. Hilfsgütertransport

Zeitungsartikel in Rumänien

Über 250 Weihnachtspäckchen bei den Kindern angekommen“

Günther Wiedemann von der Alb–Donau Rumänienhilfe ist mit den Weihnachtspäckchen in Sácueni / Rumänien angekommen.

Die Direktorin der Schulen hat die Schulkinder der umliegenden Dörfer in das Museum der Stadt eingeladen zu einer Weihnachtsfeier. Da nicht so viele Personen in die Halle passen, wurden die Feiern jeweils einzeln, mit den 6 Dorfschulen abgewickelt. Die Kinder wurden mit Schulbussen von den Dörfern gebracht und sind wieder zurückgefahren worden. Dies hat wunderbar geklappt.

Jedes Jahr ist es etwas Besonderes mitzuerleben, wie Kinder die das ganze Jahr so gut wie nichts bekommen, sich über ein Weihnachtspäckchen aus Deutschland freuen.

Wir DANKEN allen die Päckchen gepackt haben, und allen Spendern die erst durch Ihre finanzielle Unterstützung den Transport möglich gemacht haben.

Für das laufende Jahr hat sich die Rumänienhilfe viel vorgenommen. Ein Großtransport mit Schulmöbeln steht an. Helfen Sie mit einer Spende, dass dieser Hilfstransport für Schulkinder abgewickelt werden kann.

Unser Bankverbindung lautet: Alb – Donau Rumänienhilfe e.V. Konto  IBAN:  DE14 6549 1510 0041 7000 07 bei der Volks- und Raiffeisenbank Riedlingen BIC:  GENODES1VRR

Weiter Informationen über unsere Rumänienhilfe erhalten Sie unter unserer Büronummer:  07026-600060 oder unter www.adrhev.de

151. Hilfsgütertransport

Wir haben es versucht, trotz schwieriger Corona-Bestimmungen, mit unserem ersten Transport 2021 zur Caritas ins Pflegeheim zukommen. Es hat geklappt und so war die Freude sehr groß uns wieder zu sehen, mit allen unseren Hilfsgütern. Herr Kiss hat berichtet, es waren schon harte Zeiten in der Pandemie. Alle Beteiligten hoffen auf bessere Zeiten. Unser Dank gilt unseren Unterstützern, die nicht aufgegeben haben uns helfen.

Übergabe bei der Caritas
Hilfe für eine notwendige Operation

150. Hilfsgütertransport

Weihnachtspäckchen bei den Kindern angekommen.

Trotz der Pandemie konnten die Päckchen nach Rumänien zu den Kindern gebracht werden.

Mädels mit Päckchen

149. Hilfsgütertransport

Wir waren im September in Valea lui Mihai mit vielen Dingen für die Kirchengemeinde. Große Freude beim Pfarrer, endlich wieder unsere Hilfe zu erhalten. Trotz Corana haben wir es geschafft dort anzukommen. Vielen Dank an alle Helfer und Spender. Demnächst gibt es einen Kirchenbasar, bei dem unsere Sachen verteilt werden. Jeder kann sich dann passendes aussuchen. Bilder darüber folgen.